Monogramm Seifen selbst machen

Heute zeige ich Euch, wie ich diese Monogramm Seifen selbst gemacht habe. Dazu braucht man:

  • Rohseife (gibts im Bastelbedarf)
  • Seifenfarbe
  • Seifenduft
  • Silikonform
  • Glasbehälter
  • Buchstaben-Stempel aus Silikon

Ich habe hier eine rechteckige Silikon-Form als Basis gewählt. In diese habe ich den Buchstaben-Stempel (hier ein "C" und einen Kreis") gelegt. 

Die äußeren Ränder schmiert man am Besten ein wenig mit Öl ein, dann lassen sich die Seifen am Schluss besser aus der Form lösen. Achtung: Nicht die ganze Form einölen, sonst hält der Stempel am Boden nicht. Dann die Rohseife in kleine Würfel schneiden und in ein Glasbehältnis geben. Ca. 30 sec. in der Mikrowelle schmelzen lassen. Achtung: Die Seife da nicht kochen! Lieber 2-3 mal wiederholen mit 10 sec. bis die ganze Seife geschmolzen ist. Danach kann man die Seife nach belieben mit Duftöl (ich habe hier "green apple" verwendet) und gewünschter Farbe versehen. Nun die Seife abkühlen lassen, bis sie gerade noch flüssig ist. Das ist wichtig, damit Ihr Euch nicht Euren Stempel ruiniert. Die warme noch flüssige Seife in die Form stellen und ca. 1 Stunde aushärten lassen. 

Danach kann man die Seife vorsichtig aus der Form lösen. 

Die fertigen Seifen wurden dann in Seidenpapier eingeschlagen und damit man auch weiss was man bekommt habe ich noch einen passenden Aufkleber dazu entworfen. Die Schachtel für die Seife habe ich selbstgemacht. Geschlossen sieht das ganze dann so aus:

Als Verzierung der Schachtel habe ich das jeweilige Monogramm mit dem in der Seife verwendeten Stempel auf weißen Karton gestempelt und einen braunen Wellenkreis gestanzt. Zum Verschließen der Schachtel habe ich noch eine braune Banderole aus dem gleichen dunklen Karton gestanzt und das Monogramm oben darauf geklebt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0