Gastgeschenke zur Hochzeit selbst dekorieren

Bei der Planung der eigenen Hochzeit muss man sich über viele Dinge Gedanken machen. Ein Thema sind auch die kleinen Aufmerksamkeiten für die Gäste, also die Gastgeschenke. Was schenkt man und wie verpackt man es ansprechend? Neben den üblichen Mandeln kann man auch Selbstgemachtes wie kleine Badepralinen oder auch mal einen kleinen persönlichen Gutschein einpacken.


In den kommenden Tagen zeige ich Euch einige Anregungen und Tipps & Tricks zum Gestalten stilvoller Gastgeschenke zur Hochzeit.


Heute habe ich als Beispiel eine Truhen Schachtel in weiß genommen. Das breite beige Satinband habe ich einmal um die Box gewickelt und dann die Enden mit doppelseitigem Klebeband verschlossen. Das hat den Vorteil, dass man die schöne Dekoration einfach von der Schachtel abstreifen kann und sie zum Öffnen nicht zerstören muss. Aus dem gleichen Band habe ich die doppelte Schleife geformt.

Dazu aus dem Band eine "8" formen und entweder fest kleben oder mit einem schmalen Band (hier habe ich das gleiche Satinband in 3mm genommen) fest binden. 


Die Chiffonblume habe ich aus goldenem Chiffonband mit Draht selbst gemacht. Das braucht ein wenig Übung, ist aber eigentlich ganz leicht wenn man den Dreh einmal raus hat. Demnächst gibt es eine Video-Anleitung dazu. In die Mitte der fertigen Blume habe ich noch eine Perle am Stiel gesteckt und ein kleines grünes Blatt ergänzt. 


Dieses Arrangement habe ich dann mit Heißkleber auf das breite Satinband geklebt. Es braucht wirklich nur einen kleinen Klecks. Ihr könnt auch einen Blue-Dot dafür verwenden, aber das hält nicht so gut.


Demnächst mehr zu Gastgeschenke für Hochzeiten selber machen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0