DIY Geschenkidee: Schokoladeneis Badebomben

Schokoladeneis Badebomben

Passend zum Sommer habe ich mal wieder in der Hexenküche gerührt

Dabei kam eine tolle DIY Geschenkidee heraus!

Diesmal etwas aufwendiger

denn man benötigt auch ein paar Zutaten mehr, als bisher vorgestellte Badebomben Rezepte.

Eigentlich war das Rezept für Schoko-Badetrüffel gedacht. Als ich mir meine ersten Trüffel so angesehen hatte, dachte ich - sieht eigentlich aus wie Schokoladeneis und macht sich in einem Eisbecher

sicher auch gut.

 

Das Rezept findet Ihr wie immer am Ende des Posts, sowie ein Badewannen-Test Video.

der schokoladige badegenuss

anleitung und rezept zum nachmachen

Das Rezept für den unteren Teil

Zutaten: (Ergibt 3 gefüllte Eisförmchen)

 

Eisförmchen aus Pappe (z.B. von DM)

250 g Natron

125 g Zitronensäure

100 g Stärke

100 g Epsom Salz

4 EL Kakao (Achtung: Bitte nur den dunkeln Back-Kakao nehmen, Kuba o.ä. ist dafür nicht geeignet

50g Kakaobutter (z.B. über Dragonspice.de)

1 EL Kokosöl

Ein Schuss Mandelöl

Und so gehts:

Ich habe den unteren Teil einen Tag vorher zubereitet, damit er durchtrocknen kann. Ihr könnte aber auch den unteren und den oberen Teil gleichzeitig machen und dann einen Tag trocken lassen. Anschliessend beide Teile mit etwas Seifenbasis einfach zusammen kleben. 

 

Die Anleitung für den unteren Teil:

Schritt 1 für den unteren Teil der Schokoladeneis Badebomben
1. Alle trockenen Zutaten mischen, dabei darauf achten, dass es keine Klümpchen gibt.
Schritt 2 für den unteren Teil der Schokoladeneis Badebomben
2. Dann die Kakaobutter in der Mikrowelle immer in 30 Sekunden Takten schmelzen. Das Koksöl und das Mandelöl zu der geschmolzenen Kokoabutter geben.
Schritt 3 für den unteren Teil der Schokoladeneis Badebomben
3. Geschmolzene Butter und Öle dann zu der trockenen Masse giessen...
Schritt 4 für den unteren Teil der Schokoladeneis Badebomben
4. und gut durchkneten.

Schritt 5 für den unteren Teil der Schokoladeneis Badebomben
5. Dann die Masse in die Förmchen füllen...
Schritt 5 für den unteren Teil der Schokoladeneis Badebomben
6. ...und gut fest drücken. Ich habe hierfür einen alten Espresso-Stampfer (keine Ahnung wie man das Ding nennt) genommen, ein EL tut es aber auch.

Die Masse bis oben zum Rand füllen, damit der obere Teil eine gute Basis hat.

Einen Tag trocknen lassen.

Das Rezept für den oberen Teil

Zutaten: (Ergibt ca. 7 Eishalbkugeln)

 

Eis-Portionierer aus Stahl

228 g Natron

84 g Zitronensäure

4EL Kakaopulver

68 g Stärke

40 g Sheabutter

70 g Mandelöl

1/2 Tasse SLSA (optional, erzeugt einen schönen Schaum. Vorsicht bei der Verwendung von SLSA! Immer Mundschutzmaske, Handschuhe, Schutzbrille tragen. 

Durchsichtige Seifenbasis (gibt es im Bastelladen)

Seifenfarbe in braun und rot 

Optional für die Deko:

Kleine Halbkugelformen aus Silikon

Streukugeln aus Zucker

Und so gehts:

Die Anleitung für den oberen Teil:

Für den oberen Teil mischt Ihr alle trockenen Zutaten.

 

Hinweis:

Falls Ihr SLSA verwendet, mischt das als letzte Zutat, denn es staubt sehr und kann die Atemwege reizen. Das Rezept funktioniert aber auch ohne SLSA. 

Die Kakaobutter und die Sheabutter vorsichtig in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen und zu den trockenen Zutaten mischen. Gut durchkneten.

 

Jetzt muss man schnell arbeiten!

Schritt 7 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
8. Die Masse härtet relativ schnell aus und dann wird es schwierig die "Eiskugeln" zu formen. Ihr geht also mit dem Eisportionierer in die Masse und nehmt wie bei richtigem Eis die Masse damit auf. Am Schüsselrand überschüssige Masse abstreichen.
Schritt 8 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
8. Dann drückt Ihr sie entweder direkt auf die getrockneten unteren Teile (wenn Ihr keine "Schokoladensauce" als Topping verwenden wollt) oder auf ein Backpapier. Wie gesagt, man kann die 2 Teile auch später "zusammen kleben".

Je nach dem ob Ihr die "Schokoladensauce" als Deko machen wollt oder nicht empfehle ich die oberen Teile auf dem Backpapier zu machen, da die "Sauce" doch daneben läuft und Ihr Euch sonst die schönen Förmchen versaut. 

Ein schönes EXTRA aber kein Muss

Ich habe noch etwas feinen Glitter drauf gestreut.

Das Topping

Schritt 9 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
9. Wenn die "Eisportionen" getrocknet sind könnt Ihr die Schokoladensauce drüber gießen. Dazu durchsichtige Seifenbasis in Stücke schneiden und vorsichtig in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen. Mit brauner Seifenfarbe einfärben.

Tipp: Damit es eine schöne Sauce wird habe ich noch Kakaopulver hinzugefügt.

Schritt 10 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
10. Wenn alles gut durchgetrocknet ist, können die beiden Teile zusammen "geklebt" werden.
Schritt 11 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
11. Dazu einfach wieder ein bisschen braune Seifenbasis schmelzen, abkühlen lassen, auf die untere Hälfte giessen und die obere Hälfte drauf kleben.

Einzelne Kirschen

Dekoration

Schritt 12 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
12. Für die einzelnen Kirschen habe ich durchsichtige Seifenbasis in Stücke geschnitten, in der Mikrowelle in 10 Sekunden Takten geschmolzen, Vorsicht: Nicht überhitzen, sonst "kocht" die Seife.
Schritt 13 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
13. Danach mit roter Seifenfarbe eingefärbt und in die Halbkugeln-Formen gegossen. Dann immer 2 Halbkugeln mit einem Tropfen Seife zusammen geklebt.

Die Deko habe ich mit verschiedenen Silikonformen,

aus meinem (mittlerweile ziemlich umfangreichen) Bestand gemacht.

 

Doppelkirsche

Dekoration

Schritt 14 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
Schritt 15 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben

Eine zweite Variante der Kirschdeko habe ich mit den kleinen Stoffblättern aus meinem Shop gebastelt.

Dazu habe ich das Blatt mit dem Draht in die Silikonform gepresst und dann mit roter flüssiger Seifenmasse aufgefüllt.

Das anbringen der Dekoration

Jetzt werden die verschiedenen Deko Elemente noch zusammen gesetzt.

Eigentlich hatte ich dafür ein Sahnehäubchen im Sinn, aber mein neu ausprobiertes Frosting ist leider nichts geworden...

 

Dafür ist jetzt mein Handmixer schrott....

So hab ich das Problem gelöst

Schritt 16 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
16. Ich habe weiße Seifenbasis geschmolzen und mit meinem Mini-Handrührer kurz aufgeschlagen. Abkühlen lassen, bis es dickflüssig ist und dann mit einem Löffel vorsichtig oben drauf geben.
Schritt 18 für den oberen Teil der Schokoladeneis Badebomben
17. Die Deko rein stecken und kurz festhalten, bis es von alleine hält.

Schokoladeneis Badebomben - der-schachtelshop.de

Die Verpackung

schenken mit stil

Schokoladeneis Badebomben mit Stil verschenken

Verpackt habe ich die kleinen Kunstwerke mit der Cupcake-PVC Box aus meinem Shop. 

Leider ist meine Badebomben-Kreation etwas zu hoch geworden, sodass sich die Box nicht wie üblich schliessen ließ. 

 

Aber mit etwas schönem Geschenkband und einem liebevollen Geschenkanhänger hat man ruckzuck eine tolle Geschenkverpackung welche die Eis-Badebombe so richtig schön zur Geltung bringt! 

Die Schokoladeneis Badebombe in Aktion

Der Badewannen test im Video

Sehr ergiebig!

So eine Eis-Badebombe reicht locker für 3 Bäder.

Man kann sie einfach durchschneiden und hat so mehr davon.

Einfach in der heißen Wanne unter fließendem Wasser auflösen und genießen. 

Danach hat man eine wunderbar gepflegte Haut und badet in Schokoladen-Duft!

 

Vorsicht!  Durch die Fette kann die Badewanne rutschig sein.

 

Viel Spaß beim ausprobieren

Stefanie

Euch hat mein Beitrag gefallen?

Dann teilt ihn hier mit euren Freunden

Ähnliche Beiträge:

Disclaimer:

Achtung: Wenn Du die Rezepte selbst ausprobieren möchtest, ist das auf Deine eigene Gefahr hin. Ich teile hier lediglich Rezepte, die ich entweder im Internet gefunden habe oder mir selbst ausgedacht habe. Ich übernehme keinerlei Haftung dafür, wenn Ihr z.B. bestimmte Inhaltsstoffe nicht vertagt oder sie falsch/unvorsichtig anwendet. 

Weitere Cupcake Geschenkboxen findet Ihr hier:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0